Versionen

Neues in Version 8.7.5

29.04.2015

  • Track-Information
    Die schon in Version 8.7.4 angekündigte zweite Glättungsfunktion ist jetzt freigeschaltet. Sie kann durch Tippen auf die Höhengrafik aktiviert werden.
  • Korrektur Höhenberechnung
    Bei der Umstellung auf mehrere Glättungsfunktionen hatte sich ein Fehler bei der Höhenberechnung eingeschlichen. Dieser wurde korrigiert.
  • Outdooractive-Karten
    Outdooractive-Karten werden ab Zoom 18 nicht mehr schwarz, sondern vergrößert dargestellt.

Neues in Version 8.7.4

21.04.2015

  • Notifikation
    Bei Speicherung von Favoriten und Tracks in der Kartenansicht erfolgt jetzt eine Notifikation.
  • OpenSeaMaps
    OpenSeaMaps-Overlay kann jetzt auch offline genutzt werden.
  • Gruppierung
    Fehler, die unter bestimmten Konstellationen bei der Gruppierung von Favoriten auftraten, wurden behoben.
  • Favoriten
    Bei Speicherung der aktuellen Position als Favorit wurden bei bestimmten Spracheinstellungen die Koordinaten nicht richtig gespeichert.
  • Tracknavigation
    Korrektur bei der Sprachausgabe, wenn die Sprache der Stimme von der in GeoMeterPro eingestellten Sprache abweicht. Die Sprachausgabe funktioniert in englisch, deutsch und französisch.

Neues in Version 8.7.3

24.03.2015

  • Favoritenverwaltung
    In der Favoritenverwaltung können Gruppenzuweisungen selektiv gesetzt, hinzugefügt oder entfernt werden.
  • Dropbox
    Zugriff auf Dropbox-Ordner, die Leerzeichen oder Sonderzeichen im Namen enthalten, wurde überarbeitet.

Neues in Version 8.7.2

10.03.2015

  • Höhendiagramm
    Das Modul Tracknavigation beinhaltet jetzt ein zuschaltbares Höhendiagramm für die Kartenansicht
  • Menü Tracknavigation
    Das zusätzliche Menü zur Tracknavigation in der Kartenansicht ist jetzt über die Karten-Einstellungen unter dem Punkt "Tracknavigation" erreichbar.
  • Mehrfachauswahl von Tracks
    Bei der Überarbeitung der Trackliste, wurde etwas mehr Platz geschaffen für die Anzeige der Tracktitel. Zur Mehrfachauswahl bzw. zur Aufhebung einer Markierung von Tracks, dient der linke Rand der Trackliste. Dieser Bereich ist farblich leicht hinterlegt. Somit können durch Tippen auf den linken Rand mehrere Tracks markiert werden, oder die Markierung aufgehoben werden. Beim Tippen in den restlichen Bereich werden alle anderen demarkiert und der aktuelle markiert.
  • Gruppenverwaltung
    Favoriten können jetzt einer oder mehreren Gruppen zugeordnet werden. In der Favoritenliste kann dann zusätzlich nach Gruppen gefiltert werden.
  • Pausenzeiten
    Manuell gesetzte Pausen beim Tracking werden jetzt bei der Berechnung von Durchschnittswerten beachtet.
  • Korrekturen
    Das Fahrrad-Routing wurde korrigiert. Es funktionierte in einigen Spracheinstellungen nicht.
    Beim Speichern des aktuellen Standortes als Favorit wurde in einigen Fällen die Höhe falsch ermittelt.

Neues in Version 8.7.1

16.02.2015

  • Outdooractive-Touren
    Redaktionell gepflegte Touren von outdooractive mit Beschreibung und Höhenprofil können jetzt abgerufen und als Tracks für die Offline-Nutzung gespeichert werden. Zur Auswahl stehen dazu diverse Filtermöglichkeiten.
  • Ansicht der Trackinformation wurde überarbeitet. Für die Darstellung in der Karte kann dafür jetzt die Satellitenansicht ausgewählt werden

Neues in Version 8.7.0

04.02.2015

  • Höhenangaben in Favoritenliste anzeigen. Die Höhe kann manuell in der Favoritendetailansicht geändert werden.
  • Die Outdooractive-Karten in der OSM-Ausführung (Sommer als auch Winter) kann jetzt als Grundkarte ausgewählt werden.
  • Neues Gradient-Overlay (Höhenanstieg > 30°) von Outdooractive angebunden.
  • 4umaps wieder aufrufbar.
  • Überarbeitung der Karteneinstellungen.
  • OpenSeaMaps kann jetzt als Overlay auf allen Grundkarten genutzt werden

Neues in Version 8.6.9

22.01.2015

  • Das Menü der Trackliste wurde umgebaut. (Import / Export)
  • Overlays wie OpenSeaMaps und die gesamten Outdooractive-Overlays können jetzt auch offline genutzt werden. Dazu kann jeweils in einem Schritt eine Grundkarte und ein Overlay herungergeladen werden. Pro Overlay kann der Vorgang wiederholt werden.
  • Der bis jetzt nicht löschbare POI "Mein Standort" kann gelöscht werden. Er wird nicht mehr benötigt.
  • Der Zoomlevel wird jetzt direkt unten rechts in der Karte angezeigt.
  • Die Sichtbarkeit des Pfeils der Tracknavigation verbessert, vor allem auf dunklem Kartenhintergrund.
  • Auch bei Nutzung der Outdooractive-Karte im Offline-Modus wird die Outdooractive-Routenplanung genutzt.

Speichern von Offline-Karten auf der SD-Karte

25.12.2014

Neues in Version 8.6.8

23.11.2014

  • Routing-Dialog
    Der Routing-Dialog wurde neugestaltet. Start- und Zielpunkt können separat gelöscht werden. Um trotz der neuen Funktion nicht zu viel Platz zu verbrauchen, können die Funktionsbuttons auf- und zugeklappt werden. Ist der Zielpunkt gesetzt worden, kann direkt die auf dem Phone vorhandene Standardnavigation aufgerufen werden. Somit können alle gespeicherten Favoriten auch für die Auto-Navigation verwendet werden.
  • Favoriten
    In der Favoritenliste werden jetzt alle Aktionen, wie Löschen und Umschaltung der Anzeige unter Beachtung der aktuellen Filtereinstellung vorgenommen.
    So können über die Namen der Favoriten einfach Gruppen gebildet werden. In der Karte werden Favoriten werden mit neuem Style angezeigt.
  • Korrekturen
    Problem behoben beim Aufruf der Trackinformation, wenn der Name des Tracks ein '&' Zeichen enthielt.

Neues in Version 8.6.7

12.10.2014

  • Favoriten
    Favoriten, die während einer Trackaufzeichnung angelegt wurden, können zusammen mit dem Track exportiert werden. Bei der Anzeige eines Tracks in der Karte, können automatisch in der Nähe des Tracks gelegene Favoriten angezeigt werden.
  • Korrekturen
    GeoMeterPro merkt sich jetzt wieder, falls outdooractive-Karten für die Offline-Anzeige ausgewählt waren. Zeitangaben beim Import von Tracks im GPX-Format korrigiert.

Neues in Version 8.6.6

05.08.2014

  • Neue Kartenansicht
    Zusatzinformationen werden jetzt unten angezeigt, um mehr Sicht auf die zu bewältigende Strecke zu haben. Dafür wird auch ein eigenes Lineal angezeigt, welches jetzt immer sichtbar ist.
  • Lizenzabfrage
    Die Lizenzabfrage wurde geändert. So bleiben die InApp-Käufe auch bei längerer Zeit im Offline-Modus verfügbar.
  • Korrekturen
    HikeBike-Karten unter neuer Adresse wieder verfügbar. Fehler, der bei der Routenberechnung auftreten kann, wird jetzt abgefangen.

Neues in Version 8.6.5

05.08.2014

  • Korrekturen
    In der Trackauswertung kam es bei der Ansicht der Diagramme zu Abbrüchen, wenn die Phone-Sprache nicht auf deutsch eingestellt war.

Neues in Version 8.6.3

20.07.2014

  • Korrekturen
    bei KML-Import und Anzeige der Tracknavigation.
  • Trackauswertung
    Neue Diagramme (Höhe/Distanz, Geschwindigkeit/Distanz, Höhe/Zeit, Geschwindigkeit/Zeit) Trackauswertung kann direkt aus der Karte heraus aufgerufen werden.
  • Tracknavigation
    Für den Track, der für die Tracknavigation angewählt wurde, erfolgt in der Trackauswertung eine automatische Positionsanzeige. Die Lesbarkeit von Pfeil und Entfernungsanzeige in der Kartenansicht wurde verbessert. In der Tracknavigation besteht jetzt die Möglichkeit der Sprachausgabe. (Texte in Deutsch, Englisch und Französisch)

Neues in Version 8.6.2

08.06.2014

  • Routenberechnung
    Bei outdooractive-Karten erfolgt die Routenberechnung durch outdooractive. Routenberechung kann jetzt über beliebige Punkte erfolgen.
  • Trackauswertung
    Im Höhenprofil der Trackauswertung wird die Zeit mit angezeigt.
  • Karten
    Neue Karte: MTBMap of Europe

Neues in Version 8.6.1

12.05.2014

  • Routenberechnung
    Der bisherige Provider Cloudmade hat seinen kostenlosen Routenberechnungs-Dienst eingestellt. Es wurde jetzt auf einen anderen Provider gewechselt.
  • Metro-Style
    Wird von GeoMeterPro das kleine Tile auf der Startseite angezeigt, erscheint dieses jetzt im Metro-Style. Dazu in den Einstellungen von GeoMeterPro einmalig "Kachel im Metrostyle" umschalten und speichern. Dann wieder zurückstellen und nochmals speichern.
  • Höhenmeter in Trackauswertung
    Bei der Höhenanzeige werden jetzt Auf- und Abstieg angezeigt. Wird durch Tippen die Glättung ein- bzw. ausgeschaltet, werden jetzt in einem Fall die Höhenmeter anhand der Rohdaten berechnet, im anderen Fall nach der Glättung. Dadurch sind die ersteren Werte vergleichbar mit den Angaben von gpsies oder Google-Earth.

Neues in Version 8.6.0

07.04.2014

  • Kartenmenü überarbeitet
    Bereiche in den Karteneinstellungen lassen sich jetzt aus- und einklappen. Dadurch wird das Ganze etwas übersichtlicher.
  • Korrekturen
    Diverse kleine Probleme behoben. Z.B. kam es zum Abbruch, wenn ein Pin bei geneigter HERE-Karte oberhalb des Horizonts gezogen wurde.

Neues in Version 8.5.9

30.03.2014

  • outdooractive-Karten
    Einbindung der outdooractive Sommer- und Winter-Karten mit Overlays für Online-Nutzung. Bereichsweise können die Karten auch auf dem Phone gespeichert und offline genutzt werden. Da die Nutzung der Karten kostenpflichtig ist, werden diese Karten erst nach einem einmaligen In-App-Kauf freigeschaltet.
  • Anzeige von Favoriten
    Ob Favoriten in der Karte angezeigt werden sollen oder nicht, kann jetzt direkt in der Liste umgeschaltet werden, ohne jeden Favoriten einzeln aufrufen zu müssen.
  • KML-Import verbessert

Neues in Version 8.5.8

16.02.2014

  • Speichern von bearbeiteten Tracks
    Korrektur eines Fehlers, der sich in einer neuen Funktion auftrat. Es kam beim Speichern von einigen Tracks zum Abbruch.
  • Speichern von berechneten Routen
    Wurde der Speicherbutton betätigt, ohne dass eine berechnete Route vorlag, kam es zum Abbruch. Dieser Fehler wurde korrigiert.
  • Lupenfunktion in der Kartenansicht
    Die Bildvergrößerung (Lupensymbol in der Karte) wird jetzt bei jedem Neustart von GeoMeterPro wieder zurückgesetzt. So wird Missverständnissen vorgebeugt, falls Anwender vergessen sollten, dass Sie diese Funktion eingeschaltet hatten.

Neues in Version 8.5.7

04.02.2014

  • Trackbearbeitung
    In der Kartenansicht kann der erste anzeigte Track bearbeitet werden. Im Bearbeitungsmodus können Punkte verschoben, gelöscht oder hinzugefügt werden. Der originale Track bleibt erhalten. Beim Speichern wird ein neuer Track erzeugt. Der Originale kann optional manuell gelöscht werden. Die Grenze für die bearbeitbaren Punkte liegt bei 500, das sich ansonsten sehr große Tracks nicht mehr bearbeiten ließen.
  • Import von KML-Dateien
    Auf besonderen Wunsch eines Anwenders besteht jetzt die Möglichkeit, auch KML-Dateien zu importieren. So können Tracks oder Wegpunkte, die nur im KML-Format zur Verfügung stehen, per Skydrive, Dropbox, Download oder E-Mail-Anhang direkt in GeoMeterPro importiert werden. Die Umwandlung in das GPX-Format mit Hilfe von Fremdtools ist nicht mehr notwendig.
  • Größe und Aussehen des Positionspfeils einstellbar
    Die Größe ist in 4 Stufen entsprechend den eigenen Wünschen anpassbar. Des Weiteren steht jetzt auch ein Pfeil zur Verfügung, der nur aus einem Rahmen besteht. Es wird dann weniger Kartenhintergrund verdeckt.
  • Trackliste
    In der Trackliste gibt es jetzt analog zur Favoritenlisten die Möglichkeit, zu filtern und zu sortieren
  • Neue Favoritensymbole
    In der Kartenansicht werden die Favoriten jetzt durch ein neues Symbol angzeigt.

  • Ein Dankeschön an alle Anwender, die durch Ihre Anregungen und Hinweise einen Beitrag zu den neuen Funktionalitäten geleistet haben, insbesondere an Marcus und Peter.


Neues in Version 8.5.6

  • Korrekturen Tracknavigation
    Korrektur der doppelten Anzeige nach dem Kaufvorgang.
    Verhalten des Edit-Pins zur Bearbeitung eines Tracks in den Bing-Maps korrigiert.
    Korrektur der Anzeige der Radiobuttons zur Navigationsauswahl in der Trackliste bei langen Tracknamen.
  • Favoritenanzeige in Nokia HERE Maps
    Die Favoriten, bei denen die entsprechende Checkbox gesetzt ist, werden jetzt auch in den HERE-Maps angezeigt.
  • Eigene Karten
    Den Auswahl-Punkt "Eigene Karten" bei den Offline-Maps wieder entfernt. Kommt erst mit einer der nächsten Versionen.

Neues in Version 8.5.5

  • Farbauswahl für die Trackanzeige
    Für die ersten 5 Tracks kann jetzt eine Farbe für die Darstellung in der Karte ausgewählt werden.
  • Stufenloser Zoom in Kartenansicht
    Zum Zoomen in der Kartenansicht jetzt einfach die Buttons gedrückt halten.
  • Modul Tracknavigation über In-App-Kauf erwerbbar
    Unter Windows Phone 8 steht jetzt das Modul Tracknavigation mit vielen neuen Möglichkeiten zur Verfügung.

Neues in Version 8.5.3 / 5.3

  • Lupe für Kartenansicht
    Durch einen neuen Button mit einem Lupensymbol kann ein Slider aktiviert werden. Dieser wiederum ermöglicht es, die Kartenansicht zu vergrößern. Das Ganze funktioniert wie gewünscht in den Nokia-Maps. Die Bing-Maps laden leider trotzdem eine andere Ansicht nach, wodurch die Straßennamen wieder kleiner dargestellt werden. Der Richtungspfeil und andere Symbole werden mit vergrößert.
  • Zeitdauer bei Tracking korrigiert
    Durch die Einführung der automatischen Zwischenspeicherung in Version 8.5.0 hatte sich ein kleiner Fehler in der Berechnung der Zeitdauer eingeschlichen. Dies wurde jetzt korrigiert. In allen gespeicherten Tracks sind die Zeitangaben korrekt. Es äußerte sich nur in der Info-Anzeige der Tracks.
  • Einzeltrack-Import bei Gpx-Dateien mit mehreren Tracks
    Sind beim Import in einer GPX-Datei mehrere Tracks und/oder Routen enthalten, werden jetzt alle separat importiert. Vorher wurden sie zu einem Track zusammengefasst.
  • HikeBike als Offlinekarten
    Auf Anwenderwunsch hin, können die Karten von Hike & Bike jetzt auch als Offline-Karten heruntergeladen werden.
  • Testversion auf 1000 m Radius erweitert
    Auf Wunsch vieler Anwender, wurde der Radius für den GPS-Empfang in der Testversion
    auf 1000 m erweitert.
  • Diverse Korrekturen
    Wurde beim Editieren einer Route in der Nokia-Map, mehrfach auf der gleichen Position die Checkbox betätigt, kam es zum Abbruch. Dieser Fehler wurde behoben. Beim Speichern einer erstellten Route, wird jetzt ein kurzer Hinweistext angezeigt.

Neues in Version 8.5.2 / 5.2

  • Interaktive Trackauswertung überarbeitet
    Korrektur der Zuordnung der aktuellen Position zur angezeigten Höhe. Diese war leider nicht in jedem Fall aktuell.
  • Nokia Maps über die Einstellungen einschaltbar
    Einige Anwender wünschten sich eine Möglichkeit, die Nokia-Maps auch in Einstellungen umschalten zu können.
  • Nokia Maps zeigen jetzt auch eigene Offline-Karten an
    Es ist mir gelungen, dass auch in den Nokia-Maps die eigenen heruntergeladenen Offline-Karten anzuzeigen. Das Herunterladen der Karten und die Einstellung, welche Offline-Karten genutzt werden sollen, erfolgt weiterhin auf der Seite der Bing-Karten.
  • Diverse Korrekturen
    Das aktuellste SDK von Microsoft angebunden. Einige mögliche Fehlerursachen abgefangen. An dieser Stelle nochmal Danke für das Senden der Abbruchmeldungen. Die Direktanwahl überarbeitet. Unter Windows Phone 8 ließ sie sich nicht im Querformat aufrufen.

Neues in Version 8.5.1 / 5.1

  • Erweiterte Trackauswertung mit Karte und interaktiver Grafik
    Auf der Trackinfo-Seite kann jetzt interaktiv durch Halten oder Wischen auf der Höhendarstellung die Position gewählt werden. Dazu werden dann die aktuelle Höhe und die Geschwindigkeit angezeigt. Zusätzlich kann der Track auch in der Karte dargestellt werden, mit den gleichen Detailangaben.
  • Trackauswahl überarbeitet
    Der oder die ausgewählten Tracks werden jetzt auch nach einem Neustart der App in der Trackliste markiert. Beim Tippen auf einen Track wird jetzt gleichzeitig die Check-Markierung gesetzt. Der vorher aktive Track wird deselektiert. Für eine Mehrfachselektion / Deselektion muss man links auf die Check-Boxen tippen. So können Tracks, die zur Anzeige ausgewählt waren, auch in der Trackliste wieder von der Anzeige ausgenommen werden. Das war vorher nur möglich, wenn ein anderer Track ausgewählt wurde, oder in der Karte das Papierkorbsymbol gedrückt wurde.
  • Trackanzeige in Nokia-HERE-Maps robuster gestaltet
    Wenn defekte Tracks zur Anzeige ausgewählt waren, ließen sich die Nokia-Karten nicht mehr aufrufen. Dieser Sonderfall wird jetzt abgefangen. Der Track wird dann nicht angezeigt. In diesem Zusammenhang ist auch der vorherige Punkt zu sehen. Tracks können auch wieder abgewählt werden, ohne die Karte aufrufen zu müssen.

Neues in Version 8.5.0 / 5.0

  • Nokia HERE Maps angebunden (unter Windows Phone 8)
  • Offline-Karten können anhand eines Tracks heruntergeladen werden.
    Achtung: Bis jetzt nur nach gespeichertem Track und nicht nach berechneter Route.
  • Automatische Zwischenspeicherung der Aufnahme
  • Überarbeitung der Anzeige beim Kartendownload
  • Kompatibilität beim GPX-Export verbessert
  • Durch Tippen auf das grafische Höhenprofil, kann die Kurvenglättung ausgeschaltet werden, für eine detailliertere Ansicht
  • Die App benötigt keine Zugriffsrechte auf die Kontakte
  • Unter Windows Phone 7 das Problem mit dem Skydrive-Download behoben