GPS-Empfang

Microsoft unternimmt unter der Prämisse einer möglichst langen Akku-Laufzeit viele Anstrengungen, um den Stromverbrauch von laufenden Apps zu minimieren. Das kann dazu führen, dass schon bei Aktivierung des Lockscreens der GPS-Empfänger vom Betriebssystem abgeschaltet wird. Will man nur seine aktuelle Position auf der Karte sehen, geht das ja auch in Ordnung. Eine lückenlose Aufzeichung eines Tracks oder die Nutzung der Tracknavigation wäre dann nur bei permanent angeschaltetem Bildschirm möglich. Das wiederum würde noch mehr Strom verbrauchen.
Mit Hilfe einiger Einstellungen kann jedoch erreicht werden, dass auch alles im Hintergrund bzw. bei aktiviertem Lockscreen funktioniert.

Einstellungen für einen kontinuierlichen GPS-Empfang

Um es gleich vorwegzunehmen: Wenn alles richtig konfiguriert wurde, erscheint nach dem Start von GeoMeterPro oben in der Statusanzeige des Phones das Ortungssymbol (hier mit grünem Kreis gekennzeichnet). Dieses Ortungssymbol darf auch nicht verschwinden, wenn GeoMeterPro über die mittlere Windows-Taste des Phones in den Hintergrund geschickt wird. Verschwindet das Ortungssymbol, ist etwas falsch konfiguriert.

Zuerst sind in GeoMeterPro einige Einstellungen vorzunehmen. Dafür im Cockpit die Einstellungen auswählen.

Die erste Einstellung hängt nicht direkt mit dem o.g. Ziel zusammen und ist somit optional. Durch Setzen der Checkbox wird nur verhindert, dass der Lockscreen automatisch aktiviert wird.

Wichtig ist die 2. Einstellung. Sie muss gesetzt werden, um eine durchgehende Trackaufzeichnung zu gewährleisten. Ansonsten wird die App bei Aktivierung des Lockscreens in den Schlafmodus versetzt.

Die 3. Checkbox muss ebenfalls gesetzt werden, um überhaupt die Ortung zuzulassen.

Damit Apps überhaupt ein GPS-Signal empfangen können, ist unbedingte Voraussetzung, dass in den Einstellungen des Phones unter Ortung die Ortungsdienste eingeschaltet sind. (1)

Die CheckBox "Symbol anzeigen" sollte auch eingeschaltet werden. (2)
So hat man immer die Kontrolle, ob gerade die Ortung aktiv ist.

Weiterhin müssen in den Einstellungen des Phone unter dem Punkt "Stromsparmodus" einige Punkte überprüft werden.

Unter Punkt 1 sollte der Stromsparmodus ausgeschaltet werden. Optional wäre noch das Einschalten ab 20% Akkuladezustand zu wählen. Ansonsten wird standardmäßig die Ausführung von Apps im Hintergrund bzw. unter aktiviertem Lockscreen unterbunden.

Dann durch Wischen (2) auf die Seite Nutzung gehen.

Auf dieser Seite die App "GeoMeterPro" suchen und auswählen.

Hier muss die Ausführung der App im Hintergrund zugelassen werden. Auch ein aktivierter Lockscreen ist schon gleichbedeutend mit Hintergrund.

Der 2. Punkt ist optional. Das hängt mit der Einstellung auf der vorletzten Seite zum Stromsparmodus zusammen. Will man sicherstellen, dass bis zum letzten Prozent Akku-Leistung eine Trackaufzeichnung durchlaufen soll, dann kann dieser Schalter gesetzt werden. Ist ein Durchhalten des Phones wichtiger, dann nicht einschalten.

Hat man auf der vorletzten Seite den Stromsparmodus doch aktiviert, dann muss dieser Schalter gesetzt werden, um überhaupt eine Hintergrundaktivität zu ermöglichen.,

Jetzt kann getestet werden, ob GeoMeterPro auch im Hintergrund ein GPS-Signal empfangen kann. Dazu GeoMeterPro starten. Das Ortungssymbol sollte erscheinen. Dann über die mittlere Windows-Taste das Startmenü aufrufen. GeoMeterPro läuft jetzt im Hintergrund. Das Ortungssymbol sollte weiterhin sichtbar sein.
Treten immer noch Probleme auf, bitte alle anderen Apps beenden, die vielleicht auch noch im Hintergrund laufen. Dafür den Taskmanager durch Halten der Zurück-Taste aufrufen und alle Apps bis auf GeoMeterPro beenden. Es sollten dann nur noch GeoMeterPro und das Startmenü sichtbar sein. Das Ortungssymbol muss sichtbar sein.